Um 7 Uhr fuhr unser Bus mit 37 Schülerinnen und Schülern zwischen 10 und 15 Jahren vom Gymnasium Achern endlich los und es ging für uns auf eine spannende Reise in die Normandie. Auf der Hinfahrt legten wir in Reims einen Zwischenstopp ein, um die Kathedrale sowie die Innenstadt zu besichtigen. Gegen 17 Uhr erreichten wir dann Pont-Audemer, wo wir von unseren Austauschpartnern schon ungeduldig erwartet wurden. Der erste aufregende Abend in den Gastfamilien konnte beginnen.

Am nächsten Tag machten wir eine Stadtrallye in Pont-Audemer, bevor wir unsere Austauschpartner in den Unterricht begleiteten. Abends trafen wir uns zum Willkommensabend in der Mensa der Schule. Sowohl die Deutschen als auch die Franzosen sangen ein wunderschönes ;-) Lied, bevor das Buffet endlich eröffnet wurde. Am Wochenende machten wir gemeinsam mit unseren Gastfamilien Ausflüge wie zum Beispiel an den Strand, nach Etretat, Honfleur, Deauville oder sogar bis nach Paris. Wir spielten Karten, machten Fahrradtouren, gingen schwimmen oder reiten und hatten sehr viel Spaß mit unseren Gastfamilien.

Von den aufregenden Erlebnissen des Wochenendes konnten wir am Montag auf dem Ausflug nach Caen mit unseren Austauschpartnern und den Lehrern erzählen. Dort besuchten wir ein interessantes Museum über das 20. Jahrhundert. Anschließend picknickten wir und besuchten einen Vogelpark, wo wir uns Zuckerwatte kauften und Karussell fuhren.

Am nächsten Tag begleiteten wir unsere Austauschpartner in den Unterricht. Deutsch, Englisch- und Mathearbeiten schrieben wir problemlos mit, während uns im Französisch- und Geschichtsunterricht jede Menge Fragezeichen durch den Kopf schwirrten. Wenn wir nicht in den Unterricht mitgehen konnten, vertrieben wir uns unsere Zeit mit Schulaufgaben sowie Karten und Werwolf spielen.

Mittwoch stand Clout-Schießen (das ist Bogenschießen auf den Boden) auf dem Programm. Viele bisher unerkannte Bogenschießtalente kamen hierbei zum Vorschein, sodass jede Partie von jemandem anderes gewonnen wurde. Da der Mittwochnachmittag in Frankreich immer für alle Schüler frei ist, unternahmen wir dort Aktivitäten wie reiten oder Lasertag spielen mit unseren Austauschpartnern. Abends freuten wir uns auf den nächsten Tag, an dem wir (leider ohne unsere Austauschpartner) nach Fécamp fuhren. Dort lauschten wir einer Stadtführung zum Thema „Wikinger“. Nach der Führung hatten wir etwas Zeit, um die Innenstadt auf eigene Faust zu erkunden oder an den Strand zu gehen. Einige Jungs kamen hier auf die Idee bei ca. 18°C baden zu gehen, andere Mädchen ärgerten sich über die vergessenen Badesachen und wiederrum andere hielten nur ihre Füße ins Wasser und genossen die Abkühlung. Nach der kleinen Mittagspause gingen wir in ein Museum, in dem wir unser eigenes altes Graffiti machten. Dazu ritzten wir das Motiv mit einer dicken Nadel in Kalkplatten, die wir als Souvenir mit nach Hause nehmen durften. Nach unserer Rückkehr gingen wir mit unseren Austauschpartnern nach Hause. Dort hieß es dann Koffer packen, denn am nächsten Tag fuhren wir schon wieder nach Deutschland . Am Freitag mussten wir noch vor Schulbeginn Abschied von unseren Austauschpartnern und ihren Familien nehmen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge stiegen wir in den Bus ein. Zum Glück werden wir uns im Dezember schon wiedersehen, denn dann kommen unsere französischen Austauschpartner zu uns.

Auf der Rückfahrt hielten wir in Paris vorm Eiffelturm, wo wir uns kurz umsehen und Bilder vom Eiffelturm machen konnten. Auf der Weiterfahrt sahen wir noch viele Pariser Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel la Place de la Concorde und Notre Dame.

Gegen 19 Uhr kamen wir in Achern an und konnten dort nach einer langen Fahrt unsere Eltern und Geschwister endlich wieder in die Arme schließen.

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004
  • image005
  • image006
  • image007
  • image008
  • image009
  • image010
  • image011
  • image012
  • image013
  • image014

Simple Image Gallery Extended

Gymnasium Achern

Berliner Straße 30
77855 Achern

Tel.: 07841 / 642-1760
E-Mail: mail@gymnasium-achern.de
Kontakt

Termine

11 Dez 2018; 00:00
Ganztagesausflug Normandieaustausch nach Heidelberg

13 Dez 2018; 16:00 - 17:30
Normandieaustausch Abschlussnachmittag

13 Dez 2018; 19:00 - 20:30
Adventkonzert in der ev. Kirche in Achern

14 Dez 2018; 00:00
ZPG Mathematik

14 Dez 2018; 07:30 - 09:00
Ende Normandieaustausch

14 Dez 2018; 18:00 - 20:00
Informationsveranstaltung zur Deutschen Schule Talitha Kumi und der Westbank

18 Dez 2018; 11:20 - 15:20
Fußballturnier Klasse 7

20 Dez 2018; 08:00 - 09:00
Adventsgottesdienst

20 Dez 2018; 09:35 - 10:20
Unterricht nach Plan

20 Dez 2018; 10:00 - 11:30
Adventskaffee Ehemalige