Der Übergang von der Schule ins Berufs- und Studienleben ist für unsere Schülerinnen und Schüler einer der wichtigsten Umbrüche in ihrem Leben. Sich frühzeitig zu informieren ist dabei ein zentraler Aspekt innerhalb dieses Prozesses: Nur wer gut informiert ist, kann sich ein Urteil bilden und für sich die richtigen Entscheidungen treffen. Aus diesem Grund fanden am Gymnasium Achern unter der Leitung von Marina Suhm und Susanne Heintze Tage zur Studieninformation für die Kursstufe 1 statt.

Zu Beginn informierten vier vom Wissenschaftsministerium geschulte Studierende, sogenannte Studienbotschafter, die Schülerinnen und Schüler u.a. über die Möglichkeiten, in Baden-Württemberg zu studieren, über unterschiedliche Zulassungsverfahren der Hochschulen und Berufsakademien, über Abschluss- und Finanzierungsmöglichkeiten. Anschaulich war der Bericht über ihren eigenen Entscheidungsprozess und Werdegang. Anschließend hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit die Studienbotschafter zu ihrem Studien- und Werdegang näher zu befragen.

 

Eine Woche später absolvierten die Schülerinnen und Schüler den „Orientierungstest“ des Landes Baden-Württemberg und hatten so die Gelegenheit ihre berufsbezogenen Interessen zu analysieren und zu reflektieren. Ferner wurde davon ausgehend der „Unitag“ organisatorisch vorbereitet. Am Mittwoch den 22.11.2017 konnten die Schülerinnen und Schüler dann ihr vorbereitetes Programm an ihrer Wunschhochschule in die Tat umsetzen.

 

Die Woche bildet den Auftakt für die Kursstufe 1 sich in diesem Schuljahr mit ihren Berufswünschen zu beschäftigen. Im Frühjahr 2018 werden Trainingsangebote zur Entscheidung- und Zielfindung bei der Berufs- und Studienwahl, Angebote zur Potentialanalyse, Bewerbungstrainings sowie Einzelberatungen durch die Agentur für Arbeit folgen.

Gymnasium Achern

Berliner Straße 30
77855 Achern

Tel.: 07841 / 642-1760
E-Mail: mail@gymnasium-achern.de
Kontakt

Achernhilft