2. Platz beim Schools Cup
Bereits zum dritten Mal waren die Basketballer vom Gymnasium Achern beim Bundesligisten Fraport Skyliners zum Schools Cup zu Gast. Rekrutiert aus der Basketball-AG von Sportlehrer Veit Asam trafen sich am Sonntag, den 22.04.18 Basketballmannschaft und Begleiter vor dem Gymnasium und machten sich mit vier Fahrzeugen und insgesamt 17 Personen auf den Weg nach Frankfurt. Vier Schulmannschaften aus ganz Deutschland messen sich dort vor dem Spiel der Profis auf dem originalen Hallenparkett.
Dass auch ambitionierte Hobbybasketballer mit älteren und taktisch geschulten Vereinsspielern mithalten können, bewiesen dann die beiden Spiele. Souverän setzten sich die sieben Jungs und zwei Mädels vom Gymnasium Achern gegen die Berufsschule Aschaffenburg durch. Erstmalig wurde so das Finale des Turniers erreicht. Auf höchstem Niveau präsentierte sich dann der Gegner aus Groß-Gerau. In der ersten Halbzeit konnten die Acherner noch gut mithalten, mussten dann aber anerkennen, dass ihnen dieses Team insgesamt überlegen war. Punkt für Punkt zogen sie in der zweiten Halbzeit davon. Dennoch freuten sich die Acherner Schüler über den zweiten Platz. Für sie war es ein großer Erfolg und der Spaßfaktor war immens. Gekrönt wurde der Ausflug dann noch durch das spannende Spiel der Frankfurter Profis gegen den Deutschen Meister aus Bamberg. Eine volle Halle und grandiose Stimmung machten Lust auf mehr. „Frankfurt, wir kommen wieder!“, hieß es zum Abschied.