Stefan Weih gratulierte im Namen des Gymnasiums Achern seinem ehemaligen Direktor Paul Droll zur Verleihung der Staufer-Medaille des Landes Baden-Württemberg: "Wir am Gymnasium Achern verdanken Paul Droll sehr viel. Unsere tägliche Arbeit fußt auf seinen großen Errungenschaften für unsere Schule. Wir freuen uns über die hohe Auszeichnung mit der Staufer-Medaille und gratulieren von ganzem Herzen". Wie auch Oberbürgermeister Klaus Muttach in seiner Laudatio betonte, machte sich Paul Droll als Direktor des Acherner Gymnasiums nicht nur um die Schulpastoral und die Weiterentwicklung des Religionsunterrichts verdient, sondern ...

engagierte sich obendrein für die Bürgergesellschaft der Stadt, indem er sich für den Erhalt und des Ausbau der Illenau als lebendigen Ort der Geschichte und Gegenwart einsetzte. Auch am Gymnasium Achern profitiert man von seinem visionären und gleichzeitig anpackenden Geist: "Der Kunst-, Musiktrakt und die Mensa, die Paul Droll errichtete, ist vom Gymnasium Achern nicht mehr weg zu denken. Die hervorragende Infrastruktur, die er geschaffen hat, macht vieles an pädagogischer Arbeit erst möglich", so Stefan Weih. So wird mit Paul Droll ein Mann ausgezeichnet, der sich im besten Sinne für die "Res publica" eingesetzt hat.

 

  • Droll_Staufer1
  • Droll_Staufer2JPG
  • Droll_Staufer3
  • Droll_Staufer4

Simple Image Gallery Extended