In Oberkirch fand das dieshährige Jugend trainiert für Olympia Leichtathletik Kreisfinale statt. Unser Gymnasium startete dort mit einer Jungen- und vier Mädchenmannschaften im Jahrgang 2008 bis 2002. Als die Mannschaften ankamen, war es schon sehr heiß, aber alle hatten sich auf gutes Wetter vorbereitet. Die Teammitglieder begleiteten sich gegenseitig an die verschiedenen Disziplinen und wurden kräftig angefeuert. Im jüngsten Mädchenteam, mit Schülerinnen im Jahrgang 2006 bis 2008, holte sich Lea Horn den ersten Platz im 800m-Lauf mit einer schnellen Zeit von 2:55,96 min. Sie selbst war sehr stolz auf sich und hatte nicht damit gerechnet, sich den ersten Platz zu holen. Im Weitsprung der Jüngsten erbrachte Nele Schreiner eine starke Leistung von 3,95m. Mit diesem Sprung holte sie 429 Punkte für ihre Mannschaft ein. In der nächst größeren Mannschaft mit den Jahrgängen 2005 und 2004 holte Aaliyah Ruschmann im 75m Sprint die meisten Punkte für ihr Team. Bei den gleichaltrigen Jungen sprang Boro Türkoglu eine starke Weite von 4,87m.

Die älteste Mannschaft stellten die Jahrgänge 2004 bis 2002 auf. Bei dieser Mannschaft sprang die Fußballerin Laetitia Matt 4,88m. Sie holte mit diesem hervorragendem Sprung 536 Punkte für ihr Team. Um circa 13:20 Uhr fand dann die Siegerehrung statt. Alle Schüler waren sehr gespannt auf ihr Ergebnis: Und siehe da, die jüngste Mannschaft des Gymnasiums Achern holte sich den zweiten Platz. Alle Teammitglieder freuten sich sehr über ihre Platzierung. Die nächstältere Mannschaft schrammte knapp am Podest vorbei und wurde Vierter. Die gleichaltrige Jungenmannschaft landete auf dem zweiten von zwei Plätzen und die älteste Mannschaft des Gymnasiums kam mit dem dritten Platz auf das Podest. Am Ende des Tuniers sind viele über sich hinaus gewachsen und waren alle Stolz auf ihre Leistungen. Glückwunsch zu euerer Leistung!