Mit gebührendem Abstand trafen sich einige Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums Achern heute nach langen Wochen wieder einmal in der Schule. Unter der Leitung von Jasmin Kison und Klemens Hoffmann machten sie sich daran, die Klassenzimmer zu vermessen und die Anzahl der möglichen Sitzplätze zu berechnen. Ein Mindestabstand von 1,50 Metern muss gewährleistet sein. Um überhaupt eine ausreichende Anzahl von Kursstufenschülern ab Montag, den 4. Mai wieder mit Präsenzunterricht versorgen zu können, kam es entscheidend auf die Unterstützung durch die Hausmeister Herrn Bross und Herrn Meinken an. Sie hatten schon die Zwischenwände aus einigen Klassenzimmern entfernt, so dass nun große Räume für die Oberstufenkurse zur Verfügung stehen.

Im Lauf der Woche werden die extra angefertigten Stundenpläne fertiggestellt, die nicht nur die Kursgrößen berücksichtigen, sondern auch die An- und Abfahrt sowie die Pausen so ermöglichen, dass alle Beteiligten mit Abstand und gebotener Distanz durchs Gebäude geführt werden. So können sich die Abiturienten noch einmal live und ungefiltert letzte Tipps von ihren Kurslehrern abholen, bevor sie in drei Wochen ins schriftliche Abitur gehen. Die Kursstufe 1 wird bis auf Weiteres in den Leistungskursen, in den Basiskursen Deutsch und Mathematik unterrichtet. Die Lehrer freuten sich schon heute, dass es mit Abstand und Mundschutz, sowie disziplinierter Handhygiene wieder losgehen kann. Der Digitale Fernunterricht in allen anderen Stufen und Fächern läuft derweil im Homeoffice weiter. 

  • CoronaKursstufe001
  • CoronaKursstufe002
  • CoronaKursstufe003
  • CoronaKursstufe004
  • CoronaKursstufe005
  • CoronaKursstufe006
  • CoronaKursstufe007

Simple Image Gallery Extended