Ein römischer Legionär, der es im Jahr 2020 post Christum natum in die Zeitung in Achern schafft? Lateinlehrerin Gudrun Daul vom Gymnasium Achern hat es mit ihren Schülerinnen und Schülern möglich gemacht. Im Rahmen des "Acherner Modells", erarbeitet sie im Wahlpflichtmodul "Auf den Spuren eines Legionärs" die Geschichte des Römers, der hier in der Provinz diente, und veröffentlichte gemeinsam mit den Acherner Schülerinnen und Schülern die Ergebnisse in einem stattlichen Buch. Im Acher-Bühler-Bote berichtete Michael Brück von der Entstehung des Buches, das mit seiner Geschichte Fiktion und Historie aufs Beste verbindet. Wir gratulieren unserer Kollegin Gudrun Daul und ihren Commilitones zu dem schönen Erfolg!