"Der Tag heute war großartig und hat den Schüler:innen der Klasse 8 und den Sanis super gefallen", so die Leiterin des Schulsanitätsdienstes am Gymnasium Achern, Doris Reck, am Ende eines langen Tages, der auch zu Beginn dieses Schuljahres ganz im Zeichen der Ersten Hilfe und besonders der Reanimation stand. Dr. med. Heike Reimling, Dr. med. Yvonne Moulin und Dr. med. Hauke Hirsekorn, ihres Zeichens Notfallärzte vom Ortenau-klinikum Achern, nahmen sich einen ganzen Schultag lang Zeit, um mit den Schüler:innen und den schon erfahrenen Schulsanitätern Theorie zu lernen und Praxis zu üben. Prüfen - Rufen -Drücken: dieser Dreischritt wurde systematisch verinnerlicht, damit es auch im Notfall klappt. Auch Hilfe leisten und Hilfe holen will gelernt sein. Schulleiter Fabian Sauter-Servaes dankte den engagierten Einsatzkräften und unterstrich die Wichtigkeit des Schulsanitätsdienstes gerade auch in Zeiten von Corona, in der viele Menschen noch mehr Hemmungen als sonst hätten, zupackend zu helfen. Die zum Teil schweißtreibenden Übungen waren für die Teilnehmer:innen vor allem eins: belebend.

 

  • ReanimationTag_der_Reanimation_1
  • ReanimationTag_der_Reanimation_10
  • ReanimationTag_der_Reanimation_11
  • ReanimationTag_der_Reanimation_12
  • ReanimationTag_der_Reanimation_13
  • ReanimationTag_der_Reanimation_14
  • ReanimationTag_der_Reanimation_15
  • ReanimationTag_der_Reanimation_16
  • ReanimationTag_der_Reanimation_17
  • ReanimationTag_der_Reanimation_2
  • ReanimationTag_der_Reanimation_3
  • ReanimationTag_der_Reanimation_4
  • ReanimationTag_der_Reanimation_5
  • ReanimationTag_der_Reanimation_6
  • ReanimationTag_der_Reanimation_7
  • ReanimationTag_der_Reanimation_8
  • ReanimationTag_der_Reanimation_9