Marielies Hauck und Lisa-Marie Kaul vom Gymnasium Achern wollen junge Menschen unterstützen, Politik zu verstehen und sich mehr in diesem Bereich zu engagieren. Um dies möglichst anschaulich und genau umzusetzen, organisierten sie zusammen mit ihren Mitschülerinnen eine Wahlsimulation für die Schülerinnen und Schüler. 

Damit alle, die das Wahlalter noch nicht erreicht haben, gut informiert ihr Kreuz setzen konnten, informierten die zwei Schülerinnen schon im Vorfeld über Partei- und Wahlprogramme. Unterstützt wurden sie dabei von Politik-Lehrer Georg Zahn. Perfekt vorbereitet warfen die Schülerinnen und Schüler letzten Freitag, 22. September, ihren Wahlzettel in die Urne. Allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim war die Juniorwahl auch, trotz Wahlsimulation.

Grün lag im Ergebnis an der Spitze. Offenbar spricht das ökologische, nachhaltige Denken der Grünen das junge Alter an. Zwar gewann Wolfgang Schäuble das Direktmandat unseres Wahlkreises, jedoch kam die CDU in Bezug auf die endgültigen Sitze im Bundestag nicht an die Grünen heran. Mit 33,3% führten sie an der Spitze, gefolgt von der CDU mit 18,9% und der SPD mit 13,2%. Da keine der Parteien die absolute Mehrheit erreichte, ergaben sich für die Grünen folgende, sinnvolle Möglichkeiten, um eine Koalition zu bilden: grün-schwarz mit insgesamt 52,2% und grün-rot-gelb mit insgesamt 54,1%.

 

Eine ausführliche Darstellung der Wahlergebnisse am GA gibt es hier als Tabelle:

Download

Gymnasium Achern

Berliner Straße 30
77855 Achern

Tel.: 07841 / 642-1760
E-Mail: mail@gymnasium-achern.de
Kontakt

Achernhilft