Gut, mal nicht nur mit dem Kopf arbeiten zu müssen! In der Technik-AG werden die Schüler (in Kleingruppen) in erster Linie mit Holz arbeiten und viele handwerkliche Fähigkeiten (Messen, Planen , Sägen, Nageln, Schrauben, Schleifen, Bohren,  ...) erlernen. Erwartet wird aber keine dauerhafte Teilnahme, sondern nur eine projektbezogene (mehrmals über das Schuljahr verteilt eine bis maximal drei  Doppelstunden hintereinander); für jedes Projekt kann die Teilnahme dann neu entschieden werden. Manche der Projekte sind schulbezogen (z,B. die Herstellung von Material für die Erlebnispädagogik). Für den Materialbedarf eigener Werke (z.B. Windrad, Gartenvogel, Holzknobelspiele, …) wird evtl. ein Unkostenbeitrag erhoben werden. Unser Arbeitsortwird in der neuen Kreativwerkstatt sein.

 

Zielgruppe: hps. Unterstufe, aber für alle Schüler offen

Durchführender Lehrer: Hr. Haungs