Auftakt Schülerakademie

Man begnügt sich nicht einfach mit einem vorgegebenen Menü, wählt die Blende und Belichtungszeit selbst. Mit zusätzlicher Beleuchtung und professioneller Ausstattung wie zum Beispiel einem teuren Ringlicht, kitzelt man das besondere Porträt hervor.

Man lernt die Farben es Lichtes zu beobachten und bewusst einzusetzen, Licht weich und in sanften Übergängen oder mit harten Kontrasten einzusetzen - abgestimmt auf das gewählte Motiv.

Auch ein Gespräch mit Gleichgesinnten über das beste Foto des Tages, führt zu tieferen Einsichten und neuen Ansichten. So lernt man nachhaltig und jahrgangsübergreifend, ohne dass das Alter oder die Erfahrung einen großen Unterschied machen.

Glücklicherweise blieb im Laufe des herrlichen Tages noch Zeit auf Motivsuche zu gehen für das Cover des neuen Schulplaners. Hierzu gibt es eine erste Auswahl an möglichen Motiven zu sehen. Wir sind gespannt auf die Reaktionen und zeigen noch ein paar Impressionen, was man mit Langzeitbelichtung alles Witziges machen kann.

Viel Vergnügen bei der Betrachtung der gelungenen Tagesergebnisse.

Bericht: Suzanne Hammann, Leiterin der Schülerakademie Kunst

Fotos: Teilnehmer der Schülerakademieveranstaltung

  • Akad001
  • Akad002
  • Akad003
  • Akad004
  • Akad005
  • Akad006
  • Akad007
  • Akad008
  • Akad009
  • Akad010
  • Akad011
  • Cover001
  • Cover002
  • Cover003
  • Cover004
  • Cover005
  • Cover006