Ein Fall Guy ist im Englisch eigentlich ein Sündenbock. Das Spiel Fall Guys nutzt dieses geflügelte Wort und macht die Spieler:innen im Handumdrehen zu Sündenböcken, wenn sie sich gegenseitig ins Aus befördern oder im Spiel behindern.

Bis zu 60 Spieler können in einer Runde teilnehmen. Dabei müssen sie sich in verschiedenen Minispielen beweisen, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren und ins Finale zu kommen, wo sie um den ersten Platz kämpfen. Es wird gehüpft, gerannt, ausgewichen und sich geärgert.

Am Dienstag, den 15.11.2022 fand der erste Probelauf des Spielt mit knapp 15 Teilnehmer:innen aus Unter- Mittel- und Oberstufe statt. Initiiert von einigen Schülern aus der 6c dauerte es nach den Ferien zwei Wochen bis alles organisiert war. Unter der Leitung der SMV konnten die Spieler:innen sich kennenlernen und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Die Kursstufe konnte dabei acht von neun Runden gewinnen – nur einmal ging die Krone nicht an die Abiturjahrgänge. Die Unter- und Mittelstufe werden sich nächstes Mal noch mehr ins Zeug legen müssen!

Das nächste schulweite Event mit bis zu 60 Spieler:innen ist schon in Planung. Anmeldungen bei Interesse sollen an Verbindungslehrer Yannick Schürken via Teams gehen.

Also: Anmelden und mitzocken – wer wird der nächste Fall Guys Champion?